FDI-Tagesfahrt nach Neustadt/Weinstraße
und dem Hambacher Schloss am 26. November 2022
fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer025.jpg fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer026.gif
fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer024.jpg
Neustadt an der Weinstraße - die Weinhauptstadt der Pfalz - hat uns mit dem besonderen Flair in seinen Bann gezogen. Bei einer 90minütigen Führung durch die malerische Altstadt konnten wir Pfälzer Geschichte und Lebensart kennen lernen.
Zwei kompetente Stadtführer/in lotsten uns vom Bahnhofsvorplatz direkt in die Fußgängerzonen. Die Friedrichstraße wurde schon 1864 als Flaniermeile genutzt. Immer wieder wurden unsere Blicke nach oben gelenkt auf Fachwerk, Erker und historische Fassaden.
fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer023.jpg
"Entschleunigung" lautet eines der Zauberworte in der Pfalz. Dazu gehört auch das Stehenbleiben und Staunen, denn es gab viele Details zu bewundern. So auch der Neustadter Elwedritsche-Brunnen vom Bildhauer Prof. Gernot Rumpf. Er hat ihn mit den hühnerähnlichen pfälzischen Fabelwesen gestaltet. Der bekannteste der Neustadter Brunnen ist nach dem fabelhaften Pfälzer "Federvieh" benannt; ein einzigartiges Wesen, das Elemente einer Ente, eines Huhns, eines Raben sowie einer Elfe in sich vereint. Leider waren die neckischen Wasserspiele nicht in Betrieb. Sonst hätten wir diezehn Bronzefiguren bei ihrem Tun erleben können.
fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer022.jpg
fdi_mannheim_ludwigshafen_speyer021.gif
Seite 3